Verein Waldviertler Grenzland

Verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung des LEADER-Programms in unserer Region ist der Verein "Waldviertler Grenzland". Der Verein besteht aus den 40 Mitgliedsgemeinden sowie diversen Partnern aus dem öffentlichen und privaten Bereich und hat seinen Sitz in Gmünd.


Die lokale Aktionsgruppe (LAG) – VEREIN "Waldviertler Grenzland"

Die Generalversammlung des Vereins (und derzeit identisch mit dem Verein selbst) ist gleichzeitig auch die lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region "Waldviertler Grenzland". Die LAG hat in zahlreichen Sitzungen und Workshops unter Berücksichtigung der übergeordneten Zielsetzungen der EU eine Entwicklungsstrategie für die Region ausgearbeitet - die lokale Entwicklungsstrategie (Abk. LES). Schwerpunktthemen der aktuellen Förderperiode sind die Bereiche Wertschöpfung, natürliche Ressourcen und Projekte zum Aufbau des Gemeinwohls.

Der Vereinsvorstand:

Derzeit besteht der Vorstand aus den beiden Obmännern Ing. Johann Hofbauer aus Brand und Herrn Karl Boden aus Waldkirchen, dem Schriftführer Herr Andreas Hitz aus Waidhofen/Thaya und dem Kassier Herr Rupert Klein aus St. Martin. Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins, er wird von der Generalversammlung gewählt.

RechnungsprüferInnen

Es gibt zwei RechnungsprüferInnen, die von der Generalversammlung für die Dauer von jeweils zwei Jahren gewählt werden. Wiederwahl ist möglich. Derzeit wird diese Funktion von Herrn Gerhard Seidl, Steuerberater aus Weitra, sowie Herrn Harald Vogler, Bgm. von Bad-Großpertholz ausgeübt.

Das LAG-Management

Ansprechpartner für Projektträger beginnend bei der Planungsphase, während der gesamten Projektlaufzeit bis hin zur finalen  Projektabrechnung und Auszahlung der Fördermittel ist das LAG-Management. Es ist verantwortlich für die Umsetzung des LEADER-Programms mit folgenden Dienstleistungen für Projektwerber bzw. Projektträger:

  • Erstinformation und Erstberatung potentieller Projektträger
  • Aufbereitung von Projektideen für die Behandlung in den LAG-Gremien
  • Hilfestellung für Projektträger bei der Projektkonzeption gemäß etwaiger Vorgaben der Förderstellen (z.B. Leitfaden, Rahmenkonzepte)
  • Vorbereitung und Einreichung der Projekte bei der zuständigen Förderstelle
  • Aktive Kommunikation zwischen Projektträgern, LAG-Gremien und Förderstellen
  • Projekt- und Finanzmittelmonitoring
  • Hilfestellung für den Projektträger bei der Projektabrechnung


Ing. Mag. Martin Huber

LEADER-Manager

Tel.: 0664/2022593

Email: martin.huber@waldviertlergrenzland.at

           office@waldviertlergrenzland.at


Mag. Dr. Michaela Böhm-Loidolt

LEADER-Management Assistenz

Tel.: 0699 12143700              

Email: m.boehm-loidolt@waldviertlergrenzland.at

            office@waldviertlergrenzland.at

 

Das Projektauswahlgremium (PAG)

Das  Projektauswahlgremium wählt jene Projekte aus, die zur lokalen Entwicklungsstrategie beitragen und zur Förderung eingereicht werden. Die Förderungen werden von der EU immer gemeinsam mit dem Land Niederösterreich und/oder dem Bund bereitgestellt Das Gremium setzt sich aus den vier Mitgliedern des Vorstands und weiteren acht Personen als Interessensvertreter der regionalen Zivilgesellschaft (Wirtschafts- und Sozialpartner, Landwirtschaft, NÖRegional und privaten  Personen) zusammen.


Name
Plz.
Ort
Funktion

Sozio-ökön. Bereich


 
Ing. Johann Hofbauer
3873
Brand
Obmann
Pensionist
Karl Boden
3844
Waldkirchen/Thaya
Obmann
Pensionist
Rupert Klein
3971
St. Martin
Kassier
Landwirtschaft
Andreas Hitz
3830
Waidhofen/Thaya
Schriftführer
Arbeiterkammer
Ulrike Pany
3812
Gr. Siegharts
 
Jugend, Familie
Robert Reuberger
3931
Schweiggers
 
Versicherung
Ing. Peter Weissenböck
3970
Weitra
   
Wirtschaft
Dietmar Hipp
3931
Schweiggers
  
Bezirksbauernkammer
Renate Kainz
3852
Kleinzwettl 12
 
Bezirksbäuerin
DI Elisabeth Wachter
3922
Gr. Schönau
 
NÖRegional (öff. Bereich)
Mag. Helene Mayerhofer
3921
Langschlag
 
Tourismus
Manfred Atteneder
3920
Groß Gerungs
 
Daseinsvorsorge

Frauenanteil in Prozent: 33%;   Mitglieder aus dem öffentlichen Bereich: 8,3%


Das Projektauswahlgremium tagt zumindest zwei Mal im Jahr, im Anlassfall auch öfter. Die Tagungstermine werden unter dem Menüpunkt Aktuelles auf dieser Homepage bekannt gegeben. Projektwerber werden zusätzlich über die Termine informiert.