Die LEADER-Region Waldviertler Grenzland

Ein wesentliches Merkmal des LEADER-Programms ist die Aufgliederung in kleinräumige LEADER-Regionen. Innerhalb dieser Regionen können eigenständige Strategien ausgearbeitet und Maßnahmen umgesetzt werden, die direkt auf die lokalen Gegebenheiten und Bedürfnisse der Region angepasst sind.


Zur LEADER-Region "Waldviertler Grenzland" gehören die Gemeinden des Bezirkes Gmünd (insgesamt 21 Gemeinden), 12 Gemeinden aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya und 7 Gemeinden aus dem Bezirk Zwettl.  Insgesamt leben in diesem Gebiet etwa 82.000 Einwohner/innen. Die drei Bezirksstädte Gmünd, Waidhofen an der Thaya und Zwettl bilden gemeinsam mit der Stadtgemeinde Schrems die politischen und wirtschaftlichen Zentren im "Waldviertler Grenzland".



Die LEADER-Region Waldviertler Grenzland


Liste der Mitgliedsgemeinden:

Das LEADER-Gebiet umfasst auch beinahe deckungsgleich die 6 Kleinregionen:

Kooperation auf regionaler Ebene ist unerlässlich, um mit den komplexen Herausforderungen unserer Zeit zu Recht zu kommen. LEADER bietet dafür ein geeignetes Instrument.  40 Gemeinden, 6 Kleinregionen arbeiten zusammen an einer gemeinsamen Entwicklung ihrer Region. Das Ziel ist die Verbesserung der wirtschaftlichen und sozioökonomischen Bedingungen sowie die Steigerung der Lebensqualität für die Bevölkerung!