Welche Projekte werden gefördert?

Im Rahmen der Maßnahme LEADER werden Projekte gefördert, die der Umsetzung der für unsere LEADER-Region ausgearbeiteten lokalen Entwicklungsstrategie (LES) dienen. Die Details der aktuellen Strategie, die förderbaren Themengebiete und mögliche Projektbeispiele finden Sie unter dem Menüpunkt Förderschwerpunkte.


Fördervoraussetzungen:

Unter den folgenden Voraussetzungen können Projekte über LEADER gefördert werden:

  • Das Vorhaben findet im LEADER-Gebiet statt oder kommt dem LEADER-Gebiet zu Gute!
  • Das Projekt leistet einen positiven Beitrag zur Umsetzung unserer lokalen Entwicklungsstrategie.
  • Das Projekt erreicht die vorgegebene Mindestpunkteanzahl im Projektauswahlgremium (siehe Projektauswahl).

Förderungswerber können sein:

  • natürliche Personen,
  • juristische Personen,
  • im Firmenbuch eingetragene Personengesellschaften und deren Zusammenschlüsse,
  • Gemeinden       

ACHTUNG: Wenn die Beteiligung von Gebietskörperschaften (Land oder Bund) 25 % übersteigt, sind Projekte nicht über LEADER förderbar! Beteiligungen von Land oder Bund von ≤ 25 % werden bei der Bemessung der Förderhöhe herausgerechnet!


Sonderfall Kleinprojekte

Für nicht wettbewerbsrelevante Kleinprojekte mit maximalen Kosten von 5.700€ (Projektkostenuntergrenze 1000€)wurde zwecks administrativer Erleichterung die Abrechnung von Pauschalbeträgen genehmigt. Als Projektträger für solche Kleinprojekte kommen ausschließlich:

  • gemeinnützige Organisationen,
  • NGOs oder
  • Gruppen nicht organisierter Personen mit einem gemeinnützigen Ansinnen

in Frage. Gemeinden oder Unternehmen sind als Träger von Kleinprojekten nicht vorgesehen!


Ablauf einer Projekteinreichung

  • Der Projektträger präsentiert dem LEADER-Management die Projektidee.
  • Der Projektträger formuliert die Projektidee in einer kurzen Projektskizze schriftlich aus. -> Formular Projektskizze
  • Die Projektskizze wird dem Projektauswahlgremium vorgelegt, welches das Projekt nach einem vorgegebenen Punktesystem bewertet. Das Projekt wird angenommen oder abgelehnt.
  • Wird das Projekt vom Projektauswahlgremium angenommen, unterstützt das LEADER-Management den Projektträger bei der Ausformulierung des ausführlichen Projektantrages für die zuständige Förderstelle.
  • Der Projektantrag wird bei der zuständigen Förderstelle eingereicht. Diese prüft und beschließt das Projekt. Der Projektträger wird von der Förderstelle schriftlich informiert.