Herzlich Willkommen!


Die LEADER-Region "Waldviertler Grenzland"

LEADER ist ein EU-Programm zur Förderung innovativer Strategien zur Entwicklung ländlicher Regionen und bietet uns die große Chance, unsere Region in Eigeninitiative weiter zu entwickeln und damit unsere Zukunft zu gestalten. Die aktuelle Förderperiode (2015-20) ist im Juni 2015 in Kraft getreten. Bis Ende 2020 können noch Projekte eingereicht werden!

Alle von LEADER geförderten Projekte müssen einen positiven Beitrag zur lokalen Entwicklungsstrategie kurz LES leisten! Sie enthält die gemeinsam erarbeiteten Ziele für unsere Region sowie die regionalen Förderschwerpunkte. Dem Waldviertler Grenzland stehen in dieser Periode 3,7 Mio. Euro an Fördermitteln für Projekte zur Verfügung!

Eine wesentliche Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser Förderungen ist jedoch, dass von Ihnen -  sei es als Einzelpersonen oder als Verein oder Unternehmen, usw. - gute Projektideen entwickelt werden und Projekte, deren Inhalt und Ziele mit unseren Förderschwerpunkten übereinstimmen, umgesetzt werden. Sie alle sind daher ab sofort eingeladen, solche Projekte zu entwickeln und bei LEADER einzureichen!

Dr. Andrä Rupprechter, Ing. Mag. Martin Huber, Obmann Karl Boden, Dipl.-Ing. Ernest Reisinger


Am 24. Juni 2015 wurde im Rahmen eines Festakts im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft (BMLFUW) von Minister Dr. Andrä Rupprechter die Anerkennungsurkunde als LEADER-Region an den damaligen Obmann des Vereins Waldviertler Grenzland Karl Boden und Leader-Manager Ing. Mag. Martin Huber übergeben.



Neuer Vorstand der LEADER-Region Waldviertler Grenzland

Am 05.Juni 2018 wurden in der Wirtschaftskammer Gmünd die beiden langjährigen Obmänner der LEADER-Region Waldviertler Grenzland in einem feierlichen Festakt verabschiedet. LAbg. a.D. Ing. Johann Hofbauer aus dem Bezirk Gmünd trat nach 20 Jahren und sein Kollege Bundesrat a.D. Karl Boden aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya nach 15 Jahren als LEADER-Obmann in den wohlverdienten Ruhestand.

Ihre Nachfolge im LEADER-Vorstand traten die Bürgermeisterin von Moorbad Harbach, Frau LAbg. Margit Göll sowie Bürgermeister Gerald Matzinger aus Groß-Siegharts an. Beide wurden in der Generalversammlung des Vereins Waldviertler Grenzland einstimmig als Obleute gewählt.  

....lesen Sie mehr dazu



v.l.n.r.: neue Obfrau des Vereins Waldviertler Grenzland LAbg. Margit Göll, LAG-Management Assistentin Michaela Böhm-Loidolt, Kassier Rupert Klein, Schriftführer Andreas Hitz, LAG-Manager Ing. Mag. Martin Huber

Obmann Bgm. Gerald Matzinger

Obmann Bgm. Gerald Matzinger